Ein Hausbau kostet Geld. Und die laufenden Kosten gehen dann später weiter kräftig ins Portmonee. Es sei denn, die passenden energieeffizienten Lösungen ziehen gleich mit ein. Fachhandwerker, Objektplaner und Architekten haben nun mit dem intelligenten System HeizPV in Sachen Effizienz die besten Argumente für Ein- und Zweifamilienhäuser auf ihrer Seite. HeizPV ist die wirkungsvolle Kombination von Wärmepumpe und Photovoltaik.
Das intelligente Heizsystem besteht aus einer Luft/Wasser- oder Sole/Wasser-Wärmepumpe mit einer optimal abgestimmten Photovoltaikanlage für die maximale Eigenstromnutzung. Mit der integrierten Visualisierung haben Besitzer jederzeit Sicherheit und Kontrolle der erzeugten PV-Leistung sowie interessante Informationen zum Verbrauch im Haushalt im Blick. Die Werte können einfach über eine App auf dem Smartphone oder Computer eingesehen werden.

Mit HeizPV liefern wir die Antwort auf:

• die Forderung nach modernster Technik in einem System
• den Wunsch nach mehr Energie-Unabhängigkeit
• stetig steigende Energiekosten
• energieeffizientes Bauen (KfW 55/40/40plus)
• den Wunsch nach Einsatz eines nachhaltigen Heizsystems
• maximale Förderungen für energieeffizientes Bauen
• die Anforderungen der EnEV 2016

Informieren Sie sich über die besonderen Einsparmöglichkeiten im Strom- und Wärmebereich mit dem HeizPV System.
Wenden Sie sich bei Fragen gern an unsere Rapiro Fachberater.

>> Film zum Thema HeizPV

Aufräumen bei Rapiro nach dem Hochwasser

Nach der Hochwasserüberschwemmung vor 6 Tagen sind wir nun endlich wieder erreichbar. Unser Hauptgebäude hat am 01.08.2017 wieder Strom erhalten. Somit funktioniert unsere Infrastruktur mit Telefon und Internet wieder. Alle Kunden, die uns versucht hatten zu erreichen, danken wir für Ihre Geduld. Bitte haben Sie dennoch Verständis dafür, dass noch nicht alles wieder reibungslos funktioniert, da der Wiederaufbau noch einige Tage in Anspruch nehmen wird.

Mit dem Aufräumen und Sanieren konnte bereits am Freitag, den 28.07.2017 begonnen werden. Alles an Inventar musste raus, Böden abgetragen werden und sogar der Estrich muss herausgestemmt werden, da die darunterliegende Dämmung aufgeschwemmt wurde und sich dort noch Unmengen an Wasser gesammelt hat.

Bis wir jedoch wieder Einsatzfähig sind wird es aber sicherlich noch dauern. Das Hauptgebäude hat immer noch keinen Strom, so dass ein Arbeiten derzeit unmöglich ist.

Wir bitten weiterhin um Geduld und Ihr Verständnis.

Leider müssen wir mitteilen, dass wir unseren Geschäftsbetrieb einstellen mussten. Da die Zufahrtswege und sämtliche Bürogebäude unter Wasser stehen ist es nicht möglich einen geordneten Geschäftsbetrieb aufrecht zu erhalten.

Sobald wir wieder einsatzfähig sind, werden wir sie hier informieren.

Wir danken für Ihr Verständins.

Roland Wagner

Bad Salzdetfurth, 27.07.2017